Pressemitteilung
05. Juli 2022

ELABO präsentiert digitales Assistenzsystem elution two assembly

Die ELABO GmbH, ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Bott GmbH und Co. KG, veröffentlichte kürzlich das neue digitale Assistenzsystem elution two assembly.
Loading...
Loading...

Die ELABO GmbH, ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Bott GmbH und Co. KG, veröffentlichte kürzlich das neue digitale Assistenzsystem elution two assembly. Die insbesondere für mittelständische und kleine Unternehmen konzipierte Software unterstützt vor allem bei der manuellen Montage von variantenreichen Serienprodukten. elution two assembly ist der erste von mehreren leistungsstarken Bausteinen, die als Erweiterung für das seit Jahren im Markt etablierte elution dienen sollen.

Bei elution two assembly handelt es sich um ein plattformunabhängiges und webbasiertes System. Als solches bietet es große Flexibilität und ist über Endgeräte wie ortsunabhängige Tablets und Smartphones, aber auch Raspberry Pis und Thin Clients nutzbar. Kostenintensive Fat Clients werden nicht benötigt. Ein zentraler, auf Microsoft Windows oder Linux basierender Unternehmensserver fungiert als Host. Die Installation von Updates und Erweiterungen erfolgt lediglich auf dem Server, was den hierzu nötigen Zeitaufwand deutlich reduziert.

Die Lösung führt die Werkenden intuitiv und zielgerichtet durch den Arbeitsprozess. Durch die übersichtliche Bedienung ist kein großer Schulungsaufwand notwendig. Auch die Digitalisierung von Prozessen durch das Erstellen von Arbeitsplänen geht leicht und schnell von der Hand. Diese bezieht elution two assembly in Echtzeit aus einer dynamischen SQL-Datenbank. Anwendungsspezifische Daten lassen sich über das System sammeln und strukturiert verwalten. Die automatische prozessabhängige Messgeräteparametrisierung wird von der Software ebenso unterstützt wie das Einbinden ganzer Arbeitsplatzsysteme. Letzteres umfasst beispielsweise grundlegende Zugangsberechtigungen, die Konfiguration der Arbeitsflächen und die Materialversorgung.

Im Frühling 2021 hatte die Bott Gruppe die ELABO GmbH übernommen und damit die eigenen Kompetenzen mit wertvollem Expertenwissen für Lösungen zur Serienmontage vervollständigt. Mit der Produktlinie avero war bott schon vor der Übernahme mit individuellen Einzelarbeitsplätzen und Montagelinien auf dem Markt vertreten. ELABO ergänzt dieses Portfolio unter anderem mit vernetzter Assistenzsoftware, manuellen und automatischen Prüfanlagen sowie eigenen Arbeitsplatzsystemen. Das kombinierte Know-how der beiden Unternehmen ist bereits in zahlreichen Kundenprojekten zum Einsatz gekommen.

Vom 04. bis 07. Oktober 2022 erhalten Interessierte auf der Fachmesse Motek in Stuttgart Einblick in einen solchen Aufbau. Am Stand 1808 in Halle 1 wird eine beispielhafte Montagelinie zur Serienfertigung variantenreicher Produkte präsentiert. Diese stellt das nahtlose Zusammenspiel der Lösungen von bott und ELABO anschaulich unter Beweis.

- 05. Juli 2022 -

Download Pressekit

Im Pressekit-ZIP enthalten: Text-DOC und PDF in Deutsch sowie Bildmaterial in hoher Auflösung

bott_PM_elution-two-assembly (ZIP, 2,9 MB)