Pressemeldungen
04. Mai 2022

bott auf der INTERSCHUTZ 2022

Die Bott Gruppe nimmt an der INTERSCHUTZ 2022 in Hannover teil. Vom 20. bis zum 25. Juni haben Besucher der Messe der Möglich­keit, sich über die neuesten Entwick­lungen zu den Themen Feuer­wehr, Rettungs­wesen, Bevöl­kerungs­schutz und Sicher­heit zu infor­mieren.
Loading...
Loading...

Die Bott Gruppe nimmt an der INTERSCHUTZ 2022 in Hannover teil. Vom 20. bis zum 25. Juni haben Besucher der Messe der Möglich­keit, sich über die neuesten Entwick­lungen zu den Themen Feuer­wehr, Rettungs­wesen, Bevöl­kerungs­schutz und Sicher­heit zu infor­mieren. bott nutzt die Gelegen­heit, um zwei Fahr­zeuge mit Beispiel­konfi­gurationen der bott vario3 Fahrzeug­ein­richtung vor­zustellen. In einem Mercedes-Benz Sprinter wird eine Lösung präsentiert, die aus­ge­stattet mit Büro­arbeits­plätzen und modernster Technik beispiels­weise als Vernehmungs­fahrzeug dienen kann. Weiter­hin hat bott einen Volkswagen T6 so ausgebaut, dass er einer­seits eine organi­sierte Ladungs­sicherung ermöglicht und anderer­seits als mobile Arbeits­stätte für hand­werkliche Tätig­keiten ein­gerichtet ist.

Mercedes-Benz Sprinter wird zum mobilen Büro

Bis zu drei Personen finden im Mercedes-Benz Sprinter um einen großen Schreib­tisch herum Platz. Die Sitze von Fahrer und Bei­fahrer lassen sich zu diesem Zweck um 180 Grad zum offenen Lade­raum hin drehen. Der dritte, für einen weiteren Mitfahrer zuge­lassene Sitz ist auf einer Schiene montiert und kann bei Bedarf einfach bei­seite verschoben werden. Zahl­reiche Schub­laden – darunter eine Safe­schublade –, Koffer, Roll­ladenfächer und weiterer Stauraum ermöglichen die Unter­bringung von Aus­rüstung aller Art. Eine Stand­klima­anlage, 230-Volt-Steck­dosen und ein WLAN -Router machen den Wagen zum voll­wertigen Arbeits­platz. Die beiden zusätz­lichen Batterien lassen sich bei längeren Ein­sätzen durch eine elektrische Außen­ein­speisung entlasten. Um beim nächtlichen Ver­lassen des Fahr­zeugs eine schnelle Um­gewöhnung der Augen zu gewährleisten, ist Rotlicht-Innenraum­beleuchtung verfügbar. An den Seiten des Fahrzeugs erhellen bei Bedarf Außenleuchten die Umgebung. Auf dem Dach ist ein Lichtwarnbalken angebracht.

Volkswagen T6 als handwerklicher Alleskönner

Der Volkswagen T6 ist vor allem für den Transport verschiedenartiger Güter eingerichtet. Auf dem Boden lassen sich mithilfe von Spannstangen, eines Palettenstops oder einer Spanneinheit unterhalb des fahrerseitigen Regals große Gegenstände befestigen. Schubladen und bottBoxen eignen sich insbesondere für die Aufbewahrung von Kleinteilen, während sich in den Wannen und Systainer³ Koffern sperrigere Ausstattung und Geräte unterbringen lassen. Für Schläuche, Langteile und Dokumente stehen jeweils Spezialhalter und -behälter bereit. Durch die Heckklappe vor Regen geschützt, bietet sich außen das Arbeiten an einer ausklappbaren Werkbank mit Schraubstock an. Auf dem Beifahrersitz ist ein bott vario CarOffice installiert, das sich gut für die Aufbewahrung von Büromaterial und weiteren Unterlagen eignet.

Grenzenlose Möglichkeiten für Sonderfahrzeuge

Abgesehen von den gezeigten Beispielkonfigurationen ist bott bekannt für die Ausstattung unterschiedlicher Sonderfahrzeuge für die Feuerwehr, die Polizei und andere Spezialanwendungen. Neben Transportern werden beispielsweise auch Anhänger und Pick-Ups ausgebaut, um etwa als Einsatzleitwagen zu dienen. Von der bedarfsgerechten Laderaumgestaltung über die Installation von Elektrokomponenten bis hin zur Fahrzeugbeklebung können von bott alle Schritte übernommen werden, die aus einem Serienauto ein Spezialfahrzeug machen.

- 04. Mai 2022 -

Download Pressekit

bott_PM_INTERSCHUTZ (ZIP, 2,3 MB)