Neue Azubis erobern unsere Fertigung!

Wir begrüßen vier neue Azubis bei uns: Die Konstruktions­mechaniker Noah Gottschalk, Marc Schreier und Taner Tokalakoglu sowie Jannic Possa als Fachkraft für Lagerlogistik. Wir freuen uns sehr darüber, dass die jungen Leute die Herausforderung annehmen. Außerdem sind wir uns sicher, dass sie nicht enttäuscht sein werden und sie sich Ihre Wünsche nach dem Traumjob erfüllen können.

Das volle Programm

Während der Ausbildung werden die vier die Produktwelt von bott kennen­lernen und in vielen Abteilungen mit­arbeiten. Sie erhalten umfassende Kennt­nisse zu den bott vario3 Fahrzeugeinrichtungen, der cubio Betriebseinrich­tung und dem avero Arbeitsplatzsystem. Dabei haben unsere Nach­wuchskräfte von Beginn an die Möglichkeit, sich aktiv einzubringen und das Unternehmen mitzugestalten.

Interessante Hintergründe

Zum Grundwissen gehören insbesondere auch umfassende Kenntnisse zum Arbeitsschutz in den unterschiedlichen Bereichen des Unternehmens. Da die jungen Kollegen in unserem gewerblichen Bereich tätig sein werden, ver­mitteln wir ihnen gleich zu Beginn alle Eckdaten rund um unsere Produktionsanlagen.

Das große Plus einer Ausbildung bei bott ist die Vielseitigkeit. Mit den erworbenen Kenntnissen haben die jungen Leute sehr gute Entwicklungs­chancen. Fleiß und Interesse wird bei uns gefördert und belohnt.

Meike Kämmler, Leiterin Personalabteilung bei der Bott GmbH & Co. KG
Neue Azubis erobern unsere Fertigung!
Leiterin der Personalabteilung Meike Kämmler zusammen mit den Azubis Noah Gottschalk, Jannic Possa, Marc Schreier und Taner Toka­lakoglu neben dem Ausbilder Michael Schwarze sowie dem CEO und Sprecher der Bott Gruppe Jan Willem Jongert (von links nach rechts).