bott vario Fahrzeugeinrichtungen auf der IFBA 2017

Vom 18. bis 20. Mai 2017 stellte bott gemeinsam mit seinem Servicepartner ProLux Systemtechnik auf der IFBA in Kassel zwei Fahrzeuge mit bott vario Fahrzeug­einrichtungen für den Pannen­service aus. Die bott vario Fahrzeug­einrichtungen in einem smart forfour und in einem Mercedes-Benz Sprinter mit Unterflur­generator zeigen die vielfältigen Möglichkeiten der Stau­raum­organisation und Ladungs­sicherung.

Der bott Servicepartner ProLux Systemtechnik entwickelte gemeinsam mit der GROSS-Gruppe ein wegweisendes Servicefahrzeug für die Bergung, Absicherung und Begleitung von havarierten LKW. Die bott vario Fahrzeugeinrichtungen in den Sprintern von GROSS garantieren das praktische und sichere Unterbringen der vielen notwendigen Werkzeuge zum Bergen und Abschleppen.

In ganz Europa sind Servicefahrzeuge von smart mit bott vario Fahrzeugeinrichtungen im Einsatz. bott konfigurierte die Fahrzeugeinrichtungen eigens für diesen Einsatzzweck im smart forfour. In den Schubladen ist sämtliches Werkzeug und Material für Kleinreparaturen am Pannenort ordentlich und sicher untergebracht. Mit dieser Ausstattung machen die Pannenhelfer ein Fahrzeug schnell wieder fahrtüchtig.
„Das smart forfour Pannenservice Fahrzeug mit der bott vario Fahrzeugeinrichtung und dem umfangreichen Equipment eignet sich besonders gut für die schnelle Reparatur vor Ort“, sagt Peter Suthaus, Product Manager für die Roadside Assistance bei der Daimler AG. „Insbesondere in Metropolen mit dichtem Verkehr oder schwer zugänglichen Parkhäusern haben die smart Pannenhelfer große Vorteile. Die kompakte Bauweise und der modulare Aufbau der bott vario Fahrzeugeinrichtung sind wie geschaffen für diesen Zweck und bieten smart eine wirtschaftlich attraktive Lösung.“

Die bott vario Fahrzeugeinrichtung im smart forfour erfüllt die hohen Standards und CI Anforderungen von Mercedes-Benz und smart. smart bietet mit dem electric drive Servicemobil die einzig sinnvolle Lösung für den Einsatz in den Metropolen mit Emissionsproblemen und Feinstaub. smart ist der erste Automobilhersteller, der Servicemobile mit vollständigem elektrischem Antrieb einsetzt. bott stattet die tüchtigen, umweltfreundlichen Helfer für den urbanen Bereich mit passenden bott vario Fahrzeugeinrichtungen aus, wie schon in der bereits bestehenden smart Serviceflotte.

Die IFBA wurde 1973 vom Verband der Bergungs- und Abschleppunternehmen e.V. (VBA) ins Leben gerufen und findet seitdem jährlich statt. Mittlerweile hat sich die Messe zur bedeutendsten und größten Fachmesse für die Bergungs- und Abschleppbranche in ganz Europa entwickelt.

Zum Vergrößern, klicken Sie auf die Bilder